Die Erde bereisen

Es ist unmöglich, Alles zu sehen.

Ist man nun neugierig auf die Schätzchen dieser Welt stellt sich die Fragen, was genau interessiert.

Ich liebe Landschaften – und Wasser. Am Liebsten in Form von Meer. Türkisblau, mit weissem Sand.

Landschaften mit Wasserfällen – wild und unberührt.

Das schönste Blau des Meeres sah ich bislang auf den Philippinen – am White Beach auf der Insel Panglao.

In ein Aquarium einzutauchen, direkt vom Strand weg, war in Fihalhohi möglich. Einer kleinen Insel auf den Malediven.

Die wildesten Wasserfälle sah ich in Iguacu/Südamerika. Beeindruckend fand ich auch die Wasserfälle, wenn sie nach einem grossen Regen durch die Lücken der Berge von Österreich/Kärnten nach Norditalien brachen.

Wonach suche ich also noch? Ich suche nach einem Häuschen am Strand, wo ich ins Meer einsteige und meine Füsse von Fischchen umschwommen werden. Mit einer Hängematte vor der Haustüre, gespannt zwischen zwei Palmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s